Getauft und gesandt

Ein aussergewöhnlicher Monat
Papst Franziskus hat die Weltkirche dazu eingela­den, im Oktober 2019 anlässlich des 100. Jahres­tages des Apostolischen Schreibens «Maximum Il­lud» einen Ausserordentlichen Monat der Weltmission zu feiern. In einer Audienz der Päpst­lichen Missionswerke teilte er mit: «Ich habe mit lebhafter Zustimmung euren Vorschlag angenom­men, gemeinsam mit der Kongregation für die Evangelisierung der Völker eine ausserordentliche Zeit des Gebets und der Reflexion über die «mis­sio ad gentes» auszurufen. Ich werde die ganze Kirche bitten, den Monat Oktober des Jahres 2019 diesem Zweck zu widmen.»
Unter dem Leitwort «Getauft und gesandt»
Die Kirche Christi in der Mission in der Welt» ist jede/r Getaufte als einzelne Person als auch inner­halb seiner Glaubensgemeinschaft eingeladen, sich dem eigenen Missionsauftrag von Neuem be­wusst zu werden. Prof. F.X. Amherdt schreibt in seiner Reflexion über die Mission nach Papst Fran­ziskus: «Jeder Getaufte ist dazu berufen, das, was er in der Kirche und als Christ lebt, bis ans Ende der Welt auszustrahlen, denn das Reich Gottes ist für alle. Jeder Getaufte ist dazu berufen, seine «persönliche Mission» und die Öffnung seines Herzens für die «internationale und universelle» Dimension der Mission wahrzunehmen.»
(www.getauftundgesandt.ch)

Taufen

Am 13. Oktober wird Alessio Aeschbach, Villmergen und am 20. Oktober Shanice Öner, Bergdietikon durch das Sakrament der Taufe in unsere Glaubensgemeinschaft aufgenommen.

Wir wünschen den Eltern viel Freude und Gottes Segen.

Das grosse Gebet der Eidgenossen

Am Samstag, 19. Oktober ab 13.30 Uhr fin­det in der Nothelferkapelle das grosse Gebet der Eidgenossen statt. Es ist ein uraltes Gebet, wel­ches bereits vor Jahrhunderten vor wichtigen Er­eignissen durch das ganze Volk gebetet wurde. Das Gebet dauert insgesamt vier Stunden. Man kann auch einfach über eine bestimmte Zeit daran teilnehmen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche die Vorabendmesse zu besuchen.
Markus Lusser und Hanspeter Menz

Familiengottesdienst

Am Sonntag, 20. Oktober um 10 Uhr feiern wir eine Familienmesse. Neben dem Immanuel- Kinderchor gestalten diesen Gottesdienst speziell die Kinder der fünften Klassen mit. «Betet mit Vertrauen und Freude», so lautet das Motto des Gottesdienstes.
Auch in diesem Schuljahr sollen wieder sämtliche Stufen von der ersten bis zur fünften Klasse min­destens einen Familiengottesdienst gestalten.
Hanspeter Menz und die Katechetinnen

Jugendwallfahrt nach Rom

Tolle und unvergessliche Tage mit vielen Eindrü­cken durften die 13 Jugendlichen der neunten Klasse aus unserer Pfarrei zusammen mit den Be­gleitpersonen in Rom erleben. Verschiedenste Se­henswürdigkeiten wurden besichtig und die Kup­pel des Petersdoms bestiegen.
Die heilige Messe mit dem anschliessenden Ange­lus am Sonntag auf dem Petersplatz sowie die Generalaudienz mit Papst Franziskus am Mitt­woch, das Treffen mit Kardinal Kurt Koch, das tägliche Feiern der heiligen Messe, sind nur ein paar Stichworte dieser Tage in der ewigen Stadt.
Hanspeter Menz, Pfarrer

Adventsfenster

Im Dezember wird jeden Abend ein Adventsfens­ter in Villmergen eröffnet. Damit diese schöne Tradition in unserem Dorf bestehen bleibt, suchen wir Interessierte (Familien, Vereine, Geschäfte etc.) welche ein Adventsfenster gestalten.
Bitte melden Sie sich bis Ende Oktober bei Frau Clarisse Irniger, Handy 079 864 32 07.

Kollekten August-September

Folgende Beiträge durften weitergeleitet werden:
04.08. Vereinig. Familie & Erziehung Fr. 547.50
11.08. Schw. Bibliothek für Blinde Fr. 471.20
15.08. Pro Infirmis Fr. 466.35
18.08. Kapellenverein Büttikon Fr. 807.15
25.08. Caritas Schweiz Fr. 839.60
01.09. Theologische Fakultät, Luzern Fr. 734.30
08.09. Kapellenverein Hilfikon Fr. 495.15
15.09. Bettagsopfer, Inländ. Mission Fr. 1’004.50
22.09. Jugendwallfahrt nach Rom Fr. 1’015.20
29.09. Finanzielle Härtefälle, Bistum Fr. 569.50
Einen herzlichen Dank für Ihre Spende.

Buch «Kirche St. Peter & Paul»

Die sehr schöne neugotische Kirche von Villmergen ist die grösste ihrer Art im ganzen Kanton Aargau. Sie lädt ein zu einer Begegnung und Besichtigung. Wer sich gerne in die Schönheiten und in die Ge­schichte dieser Kirche vertiefen will, dem sei das Buch «Kirche St. Peter und Paul Villmergen. Festga­be zur 150-Jahr-Feier 2016» sehr zu empfehlen. Geschrieben wurde es vom Villmerger Historiker Dr. Josef Kunz.
Das Buch ist reich bebildert. Es eignet sich auch her­vorragend für ein Geschenk, für Familienmitglieder und weitere Interessierte aus Nah und Fern.

Das Buch kann im Pfarramt Villmergen zum Preis von Fr. 32.- bezogen werden, unter der Telefon-Nr. 056 622 16 79 oder unter dem E-Mail: pfarramt@pfarrei-villmergen.ch.

Gottesdienste   

Sonntag, 13. Oktober, 28. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: Elisabethen-Verein Villmergen

Sonntag, 13. Oktober
11.15 Taufe von Alessio Aeschbach
19.00 Abendmesse

Montag, 14. Oktober
07.00 Anbetung in der Nothelferkapelle
16.30 Rosenkranz in der Oberen Mühle
19.00 Barmherzigkeitsrosenkranz
19.30 Hl. Messe

Dienstag, 15. Oktober, Hl. Theresia von Jesus (von Ávila)
16.30 Hl. Messe in der Oberen Mühle
17.45 Rosenkranz

Mittwoch, 16. Oktober
08.20 Rosenkranz
09.00 Hl. Messe

Donnerstag, 17. Oktober, Hl. Ignatius von Antiochien
06.30 Hl. Messe in der Nothelferkapelle
20.00 Barmherzigkeitsrosenkranz und Anbetung in der Nothelferkapelle bis Freitag 7 Uhr

Freitag, 18. Oktober, Hl. Lukas
18.50 Rosenkranz
19.30 Hl. Messe
Stiftsjahrzeit für Margrit und Ernst Bieri- Felder / Maria Kuhn / Flora Saxer-Stein­mann

Samstag, 19. Oktober
13.30 Das grosse Gebet der Eidgenossen in der Nothelferkapelle

Sonntag, 20. Oktober, 29. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte: Besuchergruppe Villmergen

Samstag, 19. Oktober
16.00 Beichtgelegenheit, Pfr. Hanspeter Menz
17.30 Vorabendmesse

Sonntag, 20. Oktober
10.00 Familienmesse
11.30 Taufe von Shanice Öner
19.00 Abendmesse

Montag, 21. Oktober
06.30 Hl. Messe in der Nothelferkapelle, anschliessend Anbetung
16.30 Rosenkranz in der Oberen Mühle
19.00 Barmherzigkeitsrosenkranz

Dienstag, 22. Oktober, Hl. Johannes Paul ll.
16.30 Hl. Messe in der Oberen Mühle
17.45 Rosenkranz

Mittwoch, 23. Oktober
08.20 Rosenkranz
09.00 Hl. Messe

Donnerstag, 24. Oktober
19.00 Hl. Messe in Dintikon
20.00 Barmherzigkeitsrosenkranz und Anbetung in der Nothelferkapelle bis Freitag 7 Uhr

Freitag, 25. Oktober
18.50 Rosenkranz
19.30 Hl. Messe Gedächtnis für Elsa und Leo Koch-Brügger
Stiftsjahrzeit für Julia Dahinden-Lochiger / Josef und Rosmarie Koch-Schenker / Mo­nika Koch-Meyer / Gerda und Edgar Mey­er-Baur / Erika und Josef Meyer-Weibel / Joseph Tschan-Schaller / Josy und Alois Veil-Wey / Walter Weibel